ROTTNE H8D

Rottne H8D – der ideale Harvester für bestandsschonende Durchforstung.

+ Stufenlose Übersetzung mit Antischlupf

+ Niedriger Kraftstoffverbrauch

+ Hohe Rentabilität

+ Nur 205 cm breit

+ Pendelarme an den Rädern

 

Der ROTTNE H8D ist ein Durchforstungsharvester mit einzigartigen Eigenschaften. Das zweiteilige Fahrgestell mit dem Knickgelenk in der Mitte sorgt für eine zuverlässige Spurhaltung. Dank seiner Nivellierungsmöglichkeiten und der stufenlosen Übersetzung mit automatischem Antischlupf ist der H8 ausgesprochen wendig und leicht manövrierbar. Somit erfüllt er die Voraussetzungen für einen schadlosen Bestand.

Für die bestandsschonende Durchforstung

Der Rottne H8D ist ein idealer Harvester für die bestandsschonende Durchforstung. Mit verschiedenen Optionen bei den Fahrtmustersystemen kann man die Rückewegabstände ohne manuelle Zwischenzonenfällarbeiten deutlich erhöhen.

Weil die Maschine im Bestand arbeitet, kann der Fahrer einfacher entscheiden, welche Bäume herausgenommen werden sollen, weil diese Bäume nie mehr als 6 bis 7 Meter entfernt sind. Die Beschädigungsgefahr für den Baumbestand fällt auch deutlich geringer aus als bei einer Durchforstung vom Rückeweg in einem Abstand von 10 bis 12 Metern.

  • ...

VERBESSERUNGEN UND NEUERUNGEN

Baugleich mit dem kleinen, flexiblen Vorgängermodell, allerdings mit einer Reihe von Verbesserungen und Neuerungen:

• Stufenlose Übersetzung mit Antischlupf

• Niedrigerer Geräuschpegel

• Verbesserte Schlauchführung

• Neue Ölkühlung

• Neue Schlauchführung und neue Zylinder an Rottne EGS406

• FT4-Motor mit umkehrbares Gebläse

• Elektrische Kabinenneigung und Motorhaube

• Größerer Kraftstofftank (ein Tank statt zwei wie beim H8B)

• Kranverstärkung mit neue Schlauchführung

• Großer Wassertank für Baumstumpfbehandlung

  • ...

PENDELARMSYSTEM für einzigartige Geländeeigenschaften

ROTTNE H8D besitzt ein schmales und kompaktes Chassis mit Pendelarmsystem, wodurch die Maschine ein einzigartiges Fahrverhalten im Gelände aufweist.

Die vier Radarme weisen einen großen Pendelausschlag auf, sodass die Nivellierung Gefälle in allen Richtungen ausgleichen und eine größere Bodenfreiheit in steinigem und hügeligem Gelände sicherstellen kann. Der Platzbedarf wird minimiert und die Gewichtsverteilung wird so optimiert, dass die Aufarbeitung auch seitlich mit voller Reichweite und uneingeschränkter Stabilität erfolgen kann.

  • ...

POWER TECH PLUS - Ökomotor

Der ROTTNE H8B hat einen leistungsstarken Dieselmotor in Stufe-4-Ausführung, der die Emissionsanforderungen an heutige Dieselmotoren bei weitem übertrifft.

+ Mehr Kraftstoff-effizienz, mehr Leistung, höheres Drehmoment

+ Niedriger AdBlue-Verbrauch: nur 2–3 % Beimischung

+ Für künftige Umwelt-vorgaben vorbereitet*

Unsere John-Deere-Motoren arbeiten mit Rückleitung gekühlter Abgase (EGR-System) und Turbokompressor mit variablem Ladeluftdruck (VGT). Das sorgt bereits bei niedrigen Drehzahlen für ein hohes Drehmoment, für ein schnelleres Ansprechen bei Belastung, niedrigen Kraftstoffverbrauch und niedrige Emissionswerte.

Wir haben viele Details wie Kraftstoffeffektivität und Optimierung der Kaltstartvorrichtung, Motoransprechzeit, Zusatzleistung und besseres Drehmoment bei Spitzenbelastungen und niedrigen Drehzahlen verfeinert und verbessert.

Zur Erfüllung der Tier-4-Vorgaben (FT4) wurde ein Filtersystem in den PowerTech-Motor integriert, bestehend aus Dieselkatalysator, Dieselpartikelfilter und SCR-System mit AdBlue.

* Im Laufe des Jahres werden unsere Maschinen mit FT4-Motoren ausgestattet, die durch Software-Updates für künftige Umweltschutzforderungen vorbereitet sind.

  • ...

KABINE - Ergonomie am Fahrerplatz mit Komfort der Spitzenklasse

Unsere Kabine überzeugt durch ihr modernes Design, bei dessen Entwicklung der Fahrer im Mittelpunkt stand.

+ Dasselbe Kabinen-modell für alle Harvester

+ Große Fensterpartien sorgen für gute Sicht.

+ Niedriger Geräuschpegel – leiser als in einem neuen Pkw!

+ Comfort Line

+ Programmierbare Tasten

 

Die geräumige und komfortable Kabine mit ihren großen Fensterflächen bietet dem Fahrer freie Sicht auf den gesamten Arbeitsbereich. Am ergonomisch gestalteten Arbeitsplatz sind die Bedieninstrumente übersichtlich neben und vor dem Fahrersitz angeordnet. Der Sitz ist luftgefedert und mit Airvent ausgestattet. In die verstellbaren Armlehnen sind Hebelkonsolen integriert. Diese enthalten Funktionstasten, die bei Fällen und Aufarbeitung häufig benutzt werden. Für täglich benötigte Utensilien gibt es mehrere Ablagemöglichkeiten und Staufächer. Und auch die effektive Klimaanlage ACC macht den Arbeitsalltag um einiges angenehmer.

Leiser als in einem neuen Pkw!

Der Schallpegel ist niedrig – in unseren Fahrerkabinen ist es praktisch leiser als in einem neuen Pkw. Unsere Kabinen erfüllen die ergonomischen Anforderungen an Forstmaschinen und übertreffen sie sogar.

Dieselbe Kabine für alle Maschinenmodelle.

Wir haben eine einzige Kabine für alle Harvestermodelle. Kabineninneres, Elektrozentrale, Rechnerausstattung und Bedienfunktionen sind also identisch, was vor allem für die Fahrer, die mit verschiedenen Maschinen unterwegs sind, ein enormer Vorteil ist.

  • ...

SERVICEFREUNDLICH mit elektrische Kabinenneigung und Motorhaube

Servicefreundlichkeit ist bei der Entwicklung aller ROTTNE-Maschinen ein entscheidendes Kriterium.

Stillstandszeiten sind für Maschinenbesitzer kostspielig. Durch eine hohe Servicefreundlichkeit lässt sich der Zeitaufwand für Wartung, Reparaturen und Reinigung deutlich verringern. Um den gesamten Motorraum freizulegen, werden ganz einfach die Motorhaube nach hinten und die Öltanks zur Seite geklappt. Die Elektrozentrale mit Sicherungen und Relais sowie Computern ist übersichtlich strukturiert und leicht zugänglich.

  • ...

ROTTNE D5 - das überlegene Steuersystem

Das Maschinensteuerungssystem mit guter Übersicht über die Maschinenfunktionen.

Das Maschinensteuerungssystem ROTTNE D5 mit integrierter CAN-Bus-Technologie steuert und überwacht Motor, Transmission und Kran. Es umfasst mehrere Steuerungseinheiten, die in der Nähe der zu steuernden Funktionen an der Maschine angeordnet sind und mit dem Hauptcomputer kommunizieren. Einstellung, Überwachung und Fehlersuche erfolgen über einen 15″ Farb-Touchscreen, gemeinsam mit dem Forester Aufarbeitungssystem. Auf Alarme wird der Fahrer über akustische und optische Signale sowie über Klartextmeldungen auf dem Display aufmerksam gemacht.

  • ...

ROTTNE FORESTER – die neue Generation Aushaltungsrechner

+ Leistungsfähiger Rechner

+ Großer Touchscreen

+ Viele Einstellmöglichkeiten

+ Programmierbare Tasten

+ Stanford 2010-Standard

 

Rottne Forester ist ein schnelles, praktisches Aushaltungssystem für alle unsere Harvester. Ein großer, deutlicher Touchscreen (gemeinsam für Forester und D5) zeigt die Daten übersichtlich an und vereinfacht die Einstellungen.

Die Aushaltung wird mit Wertaushaltung H70* oder der einfacheren Prioritätsaushaltung (H60)** optimiert. Mit der EtherCat-Technik konnte die gesamte Aushaltungsberechnung vom Aggregat an eine geschützte Stelle in der Kabine umverlegt werden. Dadurch erfolgt die Berechnung jetzt auch noch schneller.

ottne Forester wurde nach dem Standard Stanford 2010 konstruiert, das ist gleichzeitig eine Zukunftsgarantie für bessere Kommunikation und Synchronisation zwischen den einzelnen Einheiten in der Forstwirtschaft. Die Software wickelt auch automatisch die Berichterstattung mit herkömmlichen pdf-Dateien ab. Mit Rottne Forester kann der Bediener selbst die Tasteneinstellungen vornehmen, die seinem Fahrstil am besten passen. Eine flexible Lösung besonders dann, wenn Sie sich nicht mit einem Rottne-Harvester auskennen oder andere Tasteneinstellungen als die werkseitigen vorziehen.

Rottne Forester vereinfacht die automatische Erstellung digitaler Berichte wie z.B. Objektabschlüsse, die direkt ans Büro geschickt werden. Diese Berichte können auch problemlos mit dem an der Kabinendecke installierten Drucker ausgedruckt oder per USB-Stick kopiert werden.

 

*H70 (Wertaushaltung)

Die Berechnung des Baums erfolgt durch die Maschine, der Rechner ermittelt den Maximalwert für den Forstbesitzer.

**H60 (Prioritätsaushaltung)

Einfachere Aushaltungsvariante, bei der der Fahrer selbst Längen/Abmessungen in bestimmter Prioritätsfolge einprogrammiert.

  • ...

ROTTNE XPARTS – Geldbeutel und Umwelt schonen

Rottne Xparts zur Reduzierung bzw. Vermeidung von Ausfallzeiten.

+ Verkürzen Sie Ausfallzeiten oder vermeiden Sie sie ganz

+ Niedrige Reparaturkosten, im Schnitt 60 % des Neupreises

+ Längere Garantie als bei Neuteilen

+ Schnelle Lieferungen

 

Manchmal passiert es einfach – Teile gehen kaputt. Zum denkbar schlechtesten Zeitpunkt. Allerdings kriegen Sie das mit unserem Austauschsystem für Ersatzteile – Rottne Xparts – ganz schnell in den Griff. Das Austauschsystem bietet sich auch zur Minimierung von Unterbrechungen an, weil durch den rechtzeitigen Austausch von Komponenten weniger Teile kaputtgehen.

Dank Rottne Xparts ist langes Warten auf Reparaturteile passé. Stattdessen können Sie direkt bei Ihrem Fachhändler eine Austauschkomponente bestellen, diese anstelle der defekten Einheit montieren und wieder an die Arbeit gehen. Die defekte Komponente wird uns dann zur Reparatur zugeschickt.

 

 Kurzum funktioniert es wie folgt:

 1. Sie bestellen ein Austauschteil von uns. Falls erforderlich, wird das Teil per
Express an Sie geschickt.

 2. Sie schicken das defekte/ausgetauschte Teil innerhalb von 30 Tagen an uns.

 3. Wir reparieren das defekte Teil. Die Kostenfrage wird geregelt.

 

Sie sparen Geld

Wenn Sie ein Teil Ihrer Rottne-Maschine austauschen, wird es durch ein Austauschteil ersetzt. Sie schicken dann das defekte Teil an uns und bezahlen lediglich die faktischen Reparatur- bzw. Instandsetzungskosten für dieses Teil. Das sind nie mehr als 90 % des Neupreises, im Schnitt liegt der Preis bei 60 % des Neupreises.

Erhalten eine bessere Garantie als für entsprechende Neuteile.

Da wir bei Rottne selbst das defekte Teil reparieren, können wir eine doppelt so lange Garantie gewähren wie für ein Neuteil – d.h. ein Jahr bzw. 2 000 Betriebsstunden (je nachdem, was zuerst aktuell wird) im Gegensatz zu einem Neuteil, das eine Garantie von 6 Monaten bzw. 1 000 Betriebsstunden hat.

Sie tragen zu reduzierter Umweltbelastung bei

Statt ein defektes Teil zu entsorgen, renovieren wir es, so dass es wieder wie neu ist. So wird unsere Umwelt weniger belastet, und Sie können mit gutem Gewissen Einheiten auch vorbeugend austauschen, sobald ihre Leistung nachlässt. Dadurch erhöht sich der technische Nutzungsgrad.

 

Rottne Xparts beinhaltet

• Kran: Pumpen und Rotatoren

• Steuer- und Messsysteme: Rechner und Hebel

• Hydraulik: Pumpen

• Aggregat: Säge- und Radmotoren

• Übersetzung: Pumpen, Motoren, Radmotoren, Differenziale, Tandemachsträger, Nabenreduktionen, Verteilergetriebe und Verteilergehäuse

• Sonstiges: Motorheizung

  • ...

VERLÄNGERTE SERVICEINTERVALLE – minimieren Ausfallzeiten

Sparen Geld und erhöhen den Nutzungsgrad mit Verlängerte Serviceintervallen.

+ Niedrigere Servicekosten

+ Mehr Produktionszeit

+ Aktualisierte Maschine

+ Vorbeugender Service

+ Höherer techn. Nutzungsgrad

 

Dank unserer verlängerten Serviceintervalle sparen Sie viel Geld, denn Wartung und Service sind kostengünstiger, die Ausfallzeiten verkürzen sich. Die Maschinen können also mehr produzieren, damit steigt der technische Nutzungsgrad.

Verlängerte Serviceintervalle bedeuten, dass zwischen den Serviceterminen 750 Stunden liegen statt 500, und dies gilt für alle Modelle mit FT4-Motor*. Verlängerte Serviceintervalle setzen die Ausführung der Servicearbeiten in unseren autorisierten Servicewerkstätten voraus, damit die entsprechenden Garantien und vertraglichen Vereinbarungen gelten.

 

Gegenüberstellung des H21D für 15 000 Betriebsstunden

 

 

Denn neben den reinen Kosteneinsparungen können Sie nochmal ca. 86 Stunden berücksichtigen, während denen die Maschine produzieren kann statt zwecks Service stillzustehen. Außerdem garantiert die Ausführung durch einen autorisierten, geschulten Mechaniker, dass Ihre Maschine stets einwandfrei gewartet und mit den neuesten werkseitigen Updates nachgerüstet wird.

* Bis 1500 Std. erfolgt der Service alle 100, 500, 1000 und 1500 Stunden; danach alle 750 Betriebsstunden, d.h. nach 2250, 3000 Std. usw.