ROTTNE H21D

ROTTNE H21D – ein stabiler, effizienter Harvester für die Endnutzung Wenn das Beste gut genug ist.

+ Neu! In fast 80 Punkten überarbeitet

+ Große Kraftressourcen

+ Extrem starker Kran

+ Sparsam im Verbrauch

+ Kraftstofftanks à 500 + 225 Liter

+ 4 verschiedene Aggregate

+ Besonders geländegängig

+ Comfort Line

 

Der ROTTNE H21D bietet alle Leistungsmerkmale für eine optimale, effiziente Endnutzung von groben Forstbeständen. Der ROTTNE H21D ist ein Harvester mit großen Kraftressourcen und einem eigens für diesen Zweck konstruiertem Aggregat. Chassis, Kran und Aggregat sind darauf ausgelegt, diese anspruchsvolle Arbeit Monat für Monat mit unverändert guter Rentabilität zu bewältigen.

Leistungsstark, gleichzeitig sparsam im Verbrauch

Die Bauteile des ROTTNE H21D wurden sehr sorgfältig ausgewählt. Bereits im Einführungsjahr hat der ROTTNE H21D unter Beweis gestellt, dass er in den Bereichen Betriebssicherheit und niedrige Betriebskosten der Eliteklasse angehört. Der leistungsstarke Dieselmotor überzeugt durch ein großes Zylindervolumen und ein hohes Drehmoment schon im unteren Drehzahlbereich. Das Ergebnis: Der Motor schafft auch anspruchsvolle Arbeitsvorgänge bei relativ geringer Drehzahl.

Und trotz seiner Leistung ist er enorm sparsam im Kraftstoffverbrauch – kundenseitige Angaben sprechen von niedrigen 0,35 l/fub. Was bedeutet, dass man dank der beiden Kraftstofftanks von 500 und 225 Litern nicht gerade oft zu tanken braucht. Ein weiteres Plus ist, dass nur 2–3 % AdBlue beigemischt werden müssen.

 

  • ...

POWER TECH PSS TIER 4 (FT4) - Ökomotor

ROTTNE H21D hat einen leistungsstarken 6-Zylinder-Ökomotor (227 kW, 305 hp) in Stufe-4-Ausführung, der die Emissionsanforderungen an heutige Dieselmotoren bei weitem übertrifft.

Da der POWER TECH PSS-Motor u. a. mit 4-Ventil-Zylinderkopf, Common-Rail-Einspritzsystem und zwei in Reihe geschalteten Turboladern ausgestattet ist, spricht er bei raschen Effektanforderungen mit einem hohen Drehmoment (1351 Nm) extrem gut an. Dadurch kann die Maschine bei einer niedrigen Arbeitsdrehzahl betrieben werden, was für weniger Vibrationen, einen niedrigeren Geräuschpegel und nicht zuletzt einen geringeren Kraftstoffverbrauch sorgt.

Ein weiteres Plus ist, dass nur 2–3 % AdBlue beigemischt werden müssen.

  • ...

STARKER KRAN – mit großer Reichweite

Die moderne Harvester-Kabine bietet hervorragenden Fahrerkomfort

Der extrem kraftvolle Kran RK250 hat einen neigbaren Kransockel und eine Reichweite von sage und schreibe 11 Metern. Er befindet sich direkt über der Tandemachse, was für optimale Stabilität und die volle Reichweitenausnutzung des großen Aggregats EGS 706 sorgt.

  • ...

KABINE - mit Fokus auf Komfort

Ergonomie am Fahrerplatz mit Komfort der Spitzenklasse.

 

+ Dasselbe Kabinen-modell für alle Harvester

+ Große Fensterpartien sorgen für gute Sicht.

+ Niedriger Geräuschpegel – leiser als in einem neuen Pkw!

+ Comfort Line

+ Programmierbare Tasten

 

Großzügige und bequeme Kabine

Die geräumige und komfortable Kabine mit ihren großen Fensterpartien bietet dem Fahrer freie Sicht auf den gesamten Arbeitsbereich. Die Kabine ist um +/- 90 Grad schwenkbar und um etwa 15° höhenverstellbar. Sie folgt dem Kran automatisch von einer Seite zur anderen, kann aber auch manuell per Joystick gesteuert werden.

Comfort Line – das Original seit 2007

Das einzigartige Kabinenaufhängungssystem Comfort Line reduziert Stöße und Schläge, sorgt für optimierte Kranarbeit und weicheres Fahrverhalten im Gelände. Comfort Line wurde vorrangig für unsere Forwarder entwickelt, ist aber auch in einer Harvester-Ausführung erhältlich.  Comfort Line ist bereits seit 2007 auf dem Markt und somit ein überaus bewährtes System. Von Anfang an war Comfort Line ein System mit u. a. verbesserter Software, stabilerer Konstruktion und präziserer Positionierung.

Leiser als in einem neuen Pkw!

Der Schallpegel ist niedrig – in unseren Fahrerkabinen ist es praktisch leiser als in einem neuen Pkw. Unsere Kabinen erfüllen die ergonomischen Anforderungen an Forstmaschinen und übertreffen sie sogar.

Dieselbe Kabine für alle Maschinenmodelle

Wir haben eine einzige Kabine für alle Harvestermodelle. Kabineninneres, Elektrozentrale, Rechnerausstattung und Bedienfunktionen sind also identisch, was vor allem für die Fahrer, die mit verschiedenen Maschinen unterwegs sind, ein enormer Vorteil ist.

  • ...

SERVICEFREUNDLICH

Servicefreundlichkeit ist bei der Entwicklung aller Rottne-Maschinen ein entscheidendes Kriterium.

Stillstandszeiten sind für Maschinenbesitzer kostspielig. Durch eine hohe Servicefreundlichkeit lässt sich der Zeitaufwand für Wartung, Reparaturen und Reinigung deutlich verringern. Um den gesamten Motorraum freizulegen, wird ganz einfach die Motorhaube nach hinten geklappt. Öltanks und Filterpaket neigen sich dann dank eines Elektromotors zur Seite, sodass die gesamte Hydraulik und das Transmissionssystem zugänglich werden. Die Elektrozentrale mit Sicherungen und Relais sowie Computern ist übersichtlich strukturiert und leicht zugänglich.

  • ...

ROTTNE D5 - das überlegene Steuersystem

Das Maschinensteuerungssystem mit guter Übersicht über die Maschinenfunktionen.

Das Maschinensteuerungssystem Rottne D5 mit integrierter CAN-Bus-Technologie steuert und überwacht Motor, Transmission und Kran. Es umfasst mehrere Steuerungseinheiten, die in der Nähe der zu steuernden Funktionen an der Maschine angeordnet sind und mit dem Hauptcomputer kommunizieren. Einstellung, Überwachung und Fehlersuche erfolgen über einen 15″ Farb-Touchscreen, gemeinsam mit dem Forester Aufarbeitungssystem. Auf Alarme wird der Fahrer über akustische und optische Signale sowie über Klartextmeldungen auf dem Display aufmerksam gemacht.

  • ...

ROTTNE FORESTER – die neue Generation Aushaltungsrechner

RottneForester ist ein ganz neues und sicheres Aufarbeitungssystem.

+ Leistungsfähiger Rechner

+ Großer Touchscreen

+ Viele Einstellmöglichkeiten

+ Programmierbare Tasten

+ Stanford 2010-Standard

 

Rottne Forester ist ein schnelles, praktisches Aushaltungssystem für alle unsere Harvester. Ein großer, deutlicher Touchscreen (gemeinsam für Forester und D5) zeigt die Daten übersichtlich an und vereinfacht die Einstellungen.

Die Aushaltung wird mit Wertaushaltung H70* oder der einfacheren Prioritätsaushaltung (H60)** optimiert. Mit der EtherCat-Technik konnte die gesamte Aushaltungsberechnung vom Aggregat an eine geschützte Stelle in der Kabine umverlegt werden. Dadurch erfolgt die Berechnung jetzt auch noch schneller.

ottne Forester wurde nach dem Standard Stanford 2010 konstruiert, das ist gleichzeitig eine Zukunftsgarantie für bessere Kommunikation und Synchronisation zwischen den einzelnen Einheiten in der Forstwirtschaft. Die Software wickelt auch automatisch die Berichterstattung mit herkömmlichen pdf-Dateien ab. Mit Rottne Forester kann der Bediener selbst die Tasteneinstellungen vornehmen, die seinem Fahrstil am besten passen. Eine flexible Lösung besonders dann, wenn Sie sich nicht mit einem Rottne-Harvester auskennen oder andere Tasteneinstellungen als die werkseitigen vorziehen.

Rottne Forester vereinfacht die automatische Erstellung digitaler Berichte wie z.B. Objektabschlüsse, die direkt ans Büro geschickt werden. Diese Berichte können auch problemlos mit dem an der Kabinendecke installierten Drucker ausgedruckt oder per USB-Stick kopiert werden.

 

*H70 (Wertaushaltung)

Die Berechnung des Baums erfolgt durch die Maschine, der Rechner ermittelt den Maximalwert für den Forstbesitzer.

**H60 (Prioritätsaushaltung)

Einfachere Aushaltungsvariante, bei der der Fahrer selbst Längen/Abmessungen in bestimmter Prioritätsfolge einprogrammiert.

  • ...

ROTTNE XPARTS – Geldbeutel und Umwelt schonen

Rottne Xparts zur Reduzierung bzw. Vermeidung von Ausfallzeiten.

+ Verkürzen Sie Ausfallzeiten oder vermeiden Sie sie ganz

+ Niedrige Reparaturkosten, im Schnitt 60 % des Neupreises

+ Längere Garantie als bei Neuteilen

+ Schnelle Lieferungen

 

Manchmal passiert es einfach – Teile gehen kaputt. Zum denkbar schlechtesten Zeitpunkt. Allerdings kriegen Sie das mit unserem Austauschsystem für Ersatzteile – Rottne Xparts – ganz schnell in den Griff. Das Austauschsystem bietet sich auch zur Minimierung von Unterbrechungen an, weil durch den rechtzeitigen Austausch von Komponenten weniger Teile kaputtgehen.

Dank Rottne Xparts ist langes Warten auf Reparaturteile passé. Stattdessen können Sie direkt bei Ihrem Fachhändler eine Austauschkomponente bestellen, diese anstelle der defekten Einheit montieren und wieder an die Arbeit gehen. Die defekte Komponente wird uns dann zur Reparatur zugeschickt.

 

 Kurzum funktioniert es wie folgt:

 1. Sie bestellen ein Austauschteil von uns. Falls erforderlich, wird das Teil per
Express an Sie geschickt.

 2. Sie schicken das defekte/ausgetauschte Teil innerhalb von 30 Tagen an uns.

 3. Wir reparieren das defekte Teil. Die Kostenfrage wird geregelt.

 

Sie sparen Geld

Wenn Sie ein Teil Ihrer Rottne-Maschine austauschen, wird es durch ein Austauschteil ersetzt. Sie schicken dann das defekte Teil an uns und bezahlen lediglich die faktischen Reparatur- bzw. Instandsetzungskosten für dieses Teil. Das sind nie mehr als 90 % des Neupreises, im Schnitt liegt der Preis bei 60 % des Neupreises.

Erhalten eine bessere Garantie als für entsprechende Neuteile.

Da wir bei Rottne selbst das defekte Teil reparieren, können wir eine doppelt so lange Garantie gewähren wie für ein Neuteil – d.h. ein Jahr bzw. 2 000 Betriebsstunden (je nachdem, was zuerst aktuell wird) im Gegensatz zu einem Neuteil, das eine Garantie von 6 Monaten bzw. 1 000 Betriebsstunden hat.

Sie tragen zu reduzierter Umweltbelastung bei

Statt ein defektes Teil zu entsorgen, renovieren wir es, so dass es wieder wie neu ist. So wird unsere Umwelt weniger belastet, und Sie können mit gutem Gewissen Einheiten auch vorbeugend austauschen, sobald ihre Leistung nachlässt. Dadurch erhöht sich der technische Nutzungsgrad.

 

Rottne Xparts beinhaltet

• Kran: Pumpen und Rotatoren

• Steuer- und Messsysteme: Rechner und Hebel

• Hydraulik: Pumpen

• Aggregat: Säge- und Radmotoren

• Übersetzung: Pumpen, Motoren, Radmotoren, Differenziale, Tandemachsträger, Nabenreduktionen, Verteilergetriebe und Verteilergehäuse

• Sonstiges: Motorheizung

  • ...

VERLÄNGERTE SERVICEINTERVALLE – minimieren Ausfallzeiten

Sparen Geld und erhöhen den Nutzungsgrad mit Verlängerte Serviceintervallen.

+ Niedrigere Servicekosten

+ Mehr Produktionszeit

+ Aktualisierte Maschine

+ Vorbeugender Service

+ Höherer techn. Nutzungsgrad

 

Dank unserer verlängerten Serviceintervalle sparen Sie viel Geld, denn Wartung und Service sind kostengünstiger, die Ausfallzeiten verkürzen sich. Die Maschinen können also mehr produzieren, damit steigt der technische Nutzungsgrad.

Verlängerte Serviceintervalle bedeuten, dass zwischen den Serviceterminen 750 Stunden liegen statt 500, und dies gilt für alle Modelle mit FT4-Motor*. Verlängerte Serviceintervalle setzen die Ausführung der Servicearbeiten in unseren autorisierten Servicewerkstätten voraus, damit die entsprechenden Garantien und vertraglichen Vereinbarungen gelten.

 

Gegenüberstellung des H21D für 15 000 Betriebsstunden

 

 

Denn neben den reinen Kosteneinsparungen können Sie nochmal ca. 86 Stunden berücksichtigen, während denen die Maschine produzieren kann statt zwecks Service stillzustehen. Außerdem garantiert die Ausführung durch einen autorisierten, geschulten Mechaniker, dass Ihre Maschine stets einwandfrei gewartet und mit den neuesten werkseitigen Updates nachgerüstet wird.

* Bis 1500 Std. erfolgt der Service alle 100, 500, 1000 und 1500 Stunden; danach alle 750 Betriebsstunden, d.h. nach 2250, 3000 Std. usw.