Geldbeutel und Umwelt schonen mit Rottne Xparts

 

+ Verkürzen Sie Ausfallzeiten oder vermeiden Sie sie ganz

+ Niedrige Reparaturkosten, im Schnitt 60 % des Neupreises

+ Längere Garantie als bei Neuteilen

+ Schnelle Lieferungen

 

Manchmal passiert es einfach – Teile gehen kaputt. Zum denkbar schlechtesten Zeitpunkt. Allerdings kriegen Sie das mit unserem Austauschsystem für Ersatzteile – Rottne Xparts – ganz schnell in den Griff. Das Austauschsystem bietet sich auch zur Minimierung von Unterbrechungen an, weil durch den rechtzeitigen Austausch von Komponenten weniger Teile kaputtgehen.

 

Dank Rottne Xparts ist langes Warten auf Reparaturteile passé. Stattdessen können Sie direkt bei Ihrem Fachhändler eine Austauschkomponente bestellen, diese anstelle der defekten Einheit montieren und wieder an die Arbeit gehen. Die defekte Komponente wird uns dann zur Reparatur zugeschickt.

 

 Kurzum funktioniert es wie folgt: 

1. Sie bestellen ein Austauschteil von uns. Falls erforderlich, wird das Teil per Express an Sie geschickt.

2. Sie schicken das defekte/ausgetauschte Teil innerhalb von 30 Tagen an uns.

3. Wir reparieren das defekte Teil. Die Kostenfrage wird geregelt.

 

Sie sparen Geld

Wenn Sie ein Teil Ihrer Rottne-Maschine austauschen, wird es durch ein Austauschteil ersetzt. Sie schicken dann das defekte Teil an uns und bezahlen lediglich die faktischen Reparatur- bzw. Instandsetzungskosten für dieses Teil. Das sind nie mehr als 90 % des Neupreises, im Schnitt liegt der Preis bei 60 % des Neupreises.

 

Erhalten eine bessere Garantie als für entsprechende Neuteile.

Da wir bei Rottne selbst das defekte Teil reparieren, können wir eine doppelt so lange Garantie gewähren wie für ein Neuteil – d.h. ein Jahr bzw. 2 000 Betriebsstunden (je nachdem, was zuerst aktuell wird) im Gegensatz zu einem Neuteil, das eine Garantie von 6 Monaten bzw. 1 000 Betriebsstunden hat.

 

Sie tragen zu reduzierter Umweltbelastung bei

Statt ein defektes Teil zu entsorgen, renovieren wir es, so dass es wieder wie neu ist. So wird unsere Umwelt weniger belastet, und Sie können mit gutem Gewissen Einheiten auch vorbeugend austauschen, sobald ihre Leistung nachlässt. Dadurch erhöht sich der technische Nutzungsgrad.